1990

Dominique Mentha wird neuer Intendant am Tiroler Landestheater. Die Firma Freudenthaler zieht ihren Antrag auf Errichtung einer Sondermüllverbrennungsanlage in der Inzinger Industriezone zurück. Der Inzinger Krippenverein feiert mit der Abhaltung des 39. Landeskrippentages in Inzing sein 80-jähriges Bestandsjubiläum. An die 3000 Besucher sehen die gelungene Ausstellung des Krippenvereines. Der Männergesangsverein „Friedrichslinde“ unter Obmann Bernhard Sailer veranstaltet ein „Country-Fest“ am Parkplatz vom „Schärmerhof“. Gabi Kirchmair, Behinderten-Sportlerin aus Inzing, wird 3-fache Vizeweltmeisterin im Tischtennis. Ortschronist Ing. Hans Oberthanner erhält die Verdienstmedaille des Landes Tirol. Die Sektion Schi des ASV Inzing feiert ihren 25-jährigen Bestand. Beim Müllplatz wird eine Altstoffsammelstelle eröffnet. Auf dem Inzinger Alpl findet das 10. Seniorentreffen statt. Der Brunnen am Inzinger Dorfplatz wird renoviert. Das neue Vereinslokal der Fußballer und ein Trainingsplatz gehen in Betrieb. Anlässlich der Weihe des von Prof. Helmut Millonig gestalteten Dorfbrunnens in Toblaten findet auch ein Fest statt. Als älteste Inzinger Einwohnerin feiert Benni Beiler am 2. August ihren 100. Geburtstag. Der Inzinger Unternehmer Josef Draxl wird vom österreichischen Wirtschaftsmagazin „Gewinn“ für die Erfolge mit seiner Firma „Menü-Mobil“ als Jungunternehmer des Jahres ausgezeichnet. Zu den „Top 20“ der Zeitschrift „Gewinn“ zählen ebenfalls die Brüder Greil, die aus der Inzinger Tischlerei einen Erfolgsbetrieb machten. Die Inzinger Ringer steigen in die Nationalliga auf.